Gemischter Chor Rathenow
Gemischter Chor Rathenow

 

 

 

Die Geschichte des Gemischten Chores Rathenow e.V.

 

Der gemischte Chor Rathenow e. V. hat in seinem Bestehen seit 1952 schon vielen Menschen Freude bereitet - besonders den Sängerinnen und Sängern selbst, aber auch den Freunden der Chormusik.

1952 rief ein Arbeiter der damaligen Rathenower Optischen Werke einen kleinen Betriebschor ins Leben. 1953 übernahm der Jungingenieur Horst Fleischhauer diese Gruppe und formte sie in 22 Jahren zu einem beachteten Klangkörper.

Diese Arbeit wurde von Dieter Sanselzon 20 Jahre lang fortgesetzt. Nicht nur Betriebsangehörige sangen mit, der Chor war für jeden Sangesfreund offen; und so fanden sich dann Arbeiter, Angestellte, Kindergärtnerinnen, Lehrer, Förster und Rentner zum gemeinsamen Singen zusammen.

Die hohe Qualität des Chores bewiesen seine zahlreichen und gefragten Auftritte, so zum Beispiel zu den Parkfestspielen in Sanssouci, in der Berliner Volksbühne, in Schwechat/Österreich, im Fernsehen bei "Herzklopfen kostenlos", zum Spandauer Liedertag, zum Domsingen in Havelberg und im Kreisgebiet bei Betriebsfeiern und eigenen Konzerten. Lange Zeit pflegte der Chor auch enge Kontakte mit dem Gemischten Chor aus Eisfeld, der, wie der ROW-Chor, zum Kombinat Carl Zeiss Jena gehörte. Die Zeit der Wende brachte viele Erschwernisse wegen der Auflösung der Rathenower Optischen Werke, des Trägerbetriebes, beginnend bei der Suche nach kostengünstigem Proberaum, eigenverantwortlicher Finanzierung bis hin zur eigenständigen Organisation von Auftritten. Trotzdem blieben alle Chormitglieder dem Gesang im nun Gemischten Chor Rathenow e. V. treu. So proben zur Zeit noch ca. 50 Sangesfreunde wöchentlich jeden Donnerstag.
Auf dem Repertoire stehen Werke der klassischen Chormusik, nationale und internationale Folklore auch Evergreens. In der Vorweihnachtszeit erarbeitet sich der Chor ein Weihnachtsprogramm, das traditionell in den Rathenower Alters- und Pflegeheimen, aber auch in der Kirche, dargeboten wird.

Seit 1995 singt der Chor unter der Leitung von Heidrun Dummer. Erster Erfolg unter der neuen Leitung war 1996 das Konzert zum 44jährigen Bestehen des Chores. Bei all diesen Aktivitäten haben sich ein enger Zusammenhalt und auch feste Freundschaften entwickelt. Dazu trugen und tragen auch viele gemeinsame Feste bei.

Gern würde der Chor neue Mitglieder begrüßen, damit der Chorklang bleibt und weiterhin größere Chorwerke erarbeitet werden können. Im Vordergrund steht aber immer die Freude am gemeinsamen Singen!

 

 
 
2007 feierte der Chor schon sein 55.jähriges Bestehen.
Dazu und von unserem sonstigem Sängerleben kann man auf den weiteren Seiten unserer Homepage mehr erfahren.